Nordic Walking kann auch Kinder begeistern!

UWB-Ferienprogramm unter professioneller Leitung

 



Warum ist Walking mit Stöcken gesund? Warum befestigt man sie an den Handgelenken? Wie benutzt man sie richtig?  Nachdem Sportpädagogin und UWB-Gemeinderätin Suse Wirtherle diese und viele andere Fragen beantwortet hatte, konnte es losgehen: die Kinder, die sich an diesem warmen Sommermorgen am Ende der Schulstraße eingefunden hatten, freuten sich auf eine sportliche Wanderung. Mit zügigen Schritten, unterstützt durch die Kraft der Walkingstöcke, ging es durchs Wiesental bis nach Mauer. Am Karlsbrunnen-Spielplatz hatte indessen Patricia Zimmermann einen Picknicktisch mit Erfrischungen und einem Pausensnack vorbereitet, was von den Sportlern begeistert angenommen wurde. Nach der Stärkung konnte der Aufstieg durch den Wald genommen werden. Über die sonnige Höhe mit dem herrlichen Ausblick über den Kraichgau ging es dann am Ortsrand von Gauangelloch entlang wieder Richtung Bammental. Mit jedem Kilometer gewannen die Kinder Sicherheit im Bewegungsablauf und Spaß am Walking mit Stöcken.  Nach diesem schweißtreibenden Marsch freuten sich alle auf die Abkühlung im Waldschwimmbad. Schwimmlehrerin Suse Wirtherle hatte noch einige Spiele in petto, um diesen Vormittag erfrischt ausklingen zu lassen.  Erschöpft, aber glücklich traten die Kinder ihren Heimweg an. Nordic Walking hat wohl ein paar junge Fans dazugewonnen. (pz)


Folgen Sie uns auf Facebook!

GRÜNFLÄCHEN- PATE WERDEN!