Herzlich willkommen bei den Unabhängigen Wählern Bammental!

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Bammental und Reilsheim,

 

es freut uns, Sie hier auf den Seiten der Unabhängigen Wähler Bammental begrüßen zu dürfen. Schauen Sie sich um und informieren Sie sich über unsere Arbeit. In der Rubrik links finden Sie Informationen über uns, unsere politischen  Ideen und unser Handeln, Presseartikel und Termine.

 

Kommunalpolitik lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort und ihnen allein sind wir verpflichtet. Deshalb sagen Sie uns Ihre Ideen, Meinungen oder Kritikpunkte. Unter der Rubrik "Kontakt" können Sie uns Ihre Nachrichten schreiben oder kommen Sie einfach zu einer unserer nächsten Veranstaltungen und sprechen Sie direkt mit uns.

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten!

 

Dirk Nebelung

(1. Vorsitzender)

 

Nächster UWB - Themenabend

 

Der nächste UWB-Themenabend findet am Montag, den 25. November um 20.00 Uhr in der Altentagesstätte am kleinen Kreisel statt.

Wir sind -diesmal leider nicht barrierefrei- im 1.OG zu finden.

 

Themen des Abends :

- Aktuelles aus dem Gemeinderat

- rund um den KiGa Neubau auf dem FC Bammental - Gelände

- Neues von den Baustellen im Ort

- Fragen und Themen der Mitbürgerinnen und Mitbürger

- ...

 

Herzliche Einladung an Sie !

 

Neues vom Unternehmerdialog

Kernthema beim 15. Unternehmerdialog: Altersabsicherung für Selbständige

 

Mit einer Anekdote aus seiner Zeit als Wirtschaftsprofessor an der Hochschule Mannheim eröffnete Eberhard Scharff den Unternehmerdialog, zu der sich wieder eine interessierte Runde BammentalerUnternehmerInnen eingefunden hatte. Habe man damals als Studierender 6,- € am Tag angelegt, hätte man nach ca. 45 Jahren eine halbe Million angespart. Bei der heutigen Zinslage käme man äquivalent auf nur ca. 125.000,- €. Er sei also gespannt, welche Vorschläge zur Geldanlage und damit Rentenabsicherung der heutige Referent dabeihabe und leitete an Herrn BM Karl und seinen Bericht über die Gemeindeentwicklung über.

 

Dieser dankte in seiner Begrüßung zunächst Herrn Prof. Scharff für seine bewährte Moderation und Patricia Zimmermann dafür, immer wieder diese Veranstaltung zu initiieren und voranzutreiben. Danach erläuterte er die anstehenden größeren Projekte in der Gemeinde. Neben den Sanierungsarbeiten im Straßenbereich in Bammental und der Umgebung ging er insbesondere auf den Neubau der KiTa auf dem Sportgelände ein. In Zusammenarbeit mit der SRH entsteht eine 6-gruppige inklusive Einrichtung für behinderte und nichtbehinderte Kinder. Dann übergab er das Wort an Herrn Christian Helbich, dem Präsidenten des Bundesversorgungswerkes der Wirtschaft und Selbständigen e. V.,  www.bvwev.de.

 

Dieser begann sein Referat mit dem Hinweis, dass neue Selbständige die gesetzliche Pflicht hätten, ihre Altersversorgung selbst abzusichern. Er plädierte für die klassische 3-Säulen-Versorgung, bestehend aus gesetzlicher Rente, betrieblicher und privater Vorsorge und erläuterte die Details und Fallstricke. Für die Ruhestandsplanung empfahl er, zunächst eine Ist-Bilanz, ähnlich eines Haushaltsbuches zu erstellen. Die gewählte Absicherung sollte alle 2-3 Jahre hinterfragt und überprüft werden. Auch solle man berücksichtigen, dass man, entgegen gängiger Meinung, während der Rentenzeit nicht weniger Ausgaben habe. Ein etwaiger Firmenverkauf solle mit ca. 55 Jahren geplant, der Firmenwert realistisch ermittelt werden. Er gab auch praktische Tipps, z. B. alle Dokumente, wie Testament, Patientenverfügung, Generalvollmacht mit notarieller Beratung zu erstellen und für den Notfall den Nachkommen deren Zugang zu gewährleisten. Sein Verein biete mit seinem Netzwerk an Anwälten, Steuerberatern, Finanzexperten etc. alle Dienstleistungen für die Versorgungsplanung an, selbstverständlich nach entsprechender Kostenschätzung und anbieterunabhängig.

 

Als letzter TOP erstattete der Gewerbeverein seinen Bericht.  Uli Bollack in Vertretung von Hans-JürgenSteinbächer wies auf die neue Webseite und bevorstehende Veranstaltungen hin. Neu geplant sei außerdem, die Währung der Bammen-Taler Münzen auf alle lokalen Geschäfte auszudehnen, nicht nur Mitglieder des Gewerbevereins. Die Idee: echte Euros werden in BammenTaler umgetauscht, die dann wiederum in Bammentaler Geschäften eingelöst werden können. Anders als beim Verschenken von Gutscheinen internationaler Handelsketten,könne man so gewährleisten, dass das Geld dem örtlichen Einzelhandel zugutekomme, wovon wir alle profitieren.

 

Herr BM Karl beschloss die Veranstaltung mit einer Einladung zum Netzwerken bei Feierabendgetränken und Snacks, was gerne angenommen wurde. Die Anwesenden äußerten sich durchweg positiv über den Abend mit vielen interessanten Informationen und Impulsen.  Der nächste Unternehmerdialog findet im Frühjahr 2020 statt. Wünsche zu zukünftigen Referaten und Themen  sowie Einladungen zu Betriebsbesichtigungen dürfen gerne im Vorfeld an die UWB oder Hauptamtsleiterin Kristina Leicht gerichtet werden. (pz)

 

Rückblick Ferienprogramm 2019

 

Als Beitrag zum diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Bammental hat die UWB-Bammental nach Baiertal zum Abenteuer(Mini-)golf eingeladen .

Die Anlage inmitten des dortigen, großzügigen Golfplatzes ist relativ neu und hat 18 Kunstrasenbahnen, was sie im Bespielen deutlich vom Minigolf unterscheidet. Liebevolle Ausgestaltungen, Wasserhindernisse und andere schönen Herausforderungen fordern die Kreativität der Spieler.

Aufgeteilt in zwei Gruppen zogen wir unseren Bahnen nach und hatten an jeder wieder neue Überraschungen: den Ball mit dem Bach spielen? oder durch das drehende Mühlrad ?; durch den Tunnel oder drumherum ? Oder: wie soll man den Berghang nutzen..wo kommt der Ball denn dann hin...theoretisch erst mal? Denn die Bälle nachfolgend richtig zu spielen war die zweite Herausforderung nach dem "Lesen" der Bahn. Nach kurzweiligen gut 2 Stunden trafen sich alle an der letzten Bahn und es ging zur Auswertung der Spielkarten. Den Spielerkönigthron durfte dieses Jahr Timon mit nur 53 Schlägen besteigen. Ein kleiner Gewinner-Pokal für den Sieger und Medaillen für alle waren der Lohn für die Teilnahme am Ferienprogramm.

Ein abschließendes, gemeinsames Eisessen beendete diesen Ausflug. Wir freuen uns auf das nächste Jahr !

 

 

Rückblick Wahl:  Die Gemeinderatswahlen 2019 

Wir haben unsere 3 Gemeinderatssitze bestätigen können.
Herzlichen Dank an unsere Wählerinnen und Wähler !

 

Unsere aktuellen, neuen Gemeinderäte :

vlnr: Clemens Deibert, Elisabeth Hanne, Dirk H. Nebelung

 

Aktion der UWB im Jahr  2019 : Spenden für Projekte

UWB unterstützt Bammentaler Organisationen und Vereine

 

Seit vielen Jahren unterstützt die UWB regelmäßig soziale, sportliche oder gemeinnützige Organisationen am Ort mit Sach- und Geldspenden.

 

Dieses Jahr gehen unsere Spenden  an:

 

1. Die Handicapgruppe des TV-Bammental

   zur Anschaffung von Bodenrutschern in dieser integrativen Kindergruppe

   

2. Den Pfadfinderstamm Karl-Leisner Bammental

    zur Unterstützung eines Bauwagen-Projektes

 


Folgen Sie uns auf Facebook!

aktualisiert am:

31. Oktober 2019

Die UWB unterstützt 2019 die Aktion:

Unser Erlös von großzügig aufgerundeten 150 Euro  aus dem traditionellen Heringsessen wurde von der UWB für die Festival -Aktion gespendet.