Herzlich willkommen bei den Unabhängigen Wählern Bammental!

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Bammental und Reilsheim, liebe Leser von anderswo :-) ...

 

es freut uns, Sie hier auf den Seiten der Unabhängigen Wähler Bammental begrüßen zu dürfen. Schauen Sie sich um und informieren Sie sich über unsere Arbeit. In der Rubrik links finden Sie Informationen über uns, unsere politischen  Ideen und unser Handeln, Presseartikel und Termine.

 

Kommunalpolitik lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort und Ihnen allein sind wir verpflichtet. Deshalb sagen Sie uns Ihre Ideen, Meinungen oder Kritikpunkte. Unter der Rubrik "Kontakt" können Sie uns Ihre Nachrichten schreiben oder kommen Sie einfach zu einer unserer nächsten Veranstaltungen und sprechen Sie direkt mit uns.

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten!

 

Dirk Nebelung

(1. Vorsitzender)

 

 

Der UWB - Themenabend vom 20. Oktober

Die UWB steht für Transparenz

 

Beim Themenabend der UWB am 20.10.21 berichteten die Gemeinderäte von einem gemeinsamen Gesprächstermin bei BM Karl. Der UWB geht es seit jeher um maximale Transparenz, Bürgerbeteiligung und Mitsprachemöglichkeit.  Nach unserer Wahrnehmung wurden in letzter Zeit wichtige kommunalpolitischen Entscheidungen vorab in nicht-öffentlichen Ausschüssen und  Sitzungen zu weit vorbereitet und erst anschließend öffentlich  im Gemeinderat vorgestellt.

 

Dadurch haben die politische Basis und die Bevölkerung nur wenige  Möglichkeiten, über diese Themen zu beraten und ihre Ansichten und/oder  Ideen einzubringen.  Die UWB bat daher um mehr öffentliche Thematisierung, auch, um die Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten nicht auszuschalten.

Herr BM Karl sagte dies zu, soweit die Themen dies zuließen.

 

 

Weiterhin ging es beim UWB-Abend auch um den Status des ehem. Möbelparadieses. Die UWB wundert sich über den offensichtlich verzögerten Baufortschritt, obwohl die Zuarbeit der Gemeindeverwaltung erfolgt ist. Offenbar gibt es andere Beteiligte und Klärungsbedarf an Themen, die nicht durch die Gemeindeverwaltung zu verantworten sind.

 

 

Mit Blick auf den UWB-Antrag zur Aussetzung der Wald berichtete Dirk Nebelung ausführlich über die Waldbegehung mit den Förstern. Die Fraktion der UWB hat im März diesen Jahres die zeitlich befristete Aussetzung des jährlichen Hiebplanes beantragt und dazu viel Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten, auch aus Nachbargemeinden. Über den Sommer verteilt gab es viele Veranstaltungen und Informationen des Forstes vor Ort.  Wir als Fraktion sehen ein kontinuierliches Bemühen des Forstes, den aktuellen Zustand des Waldes besser zu kommunizieren und auch die eigenen Arbeitsinhalte dabei allgemeinverständlicher zu machen. In Gesprächen konnten offene Fragen geklärt und Verständnis auf beiden Seiten geschaffen werden. Wir erkennen die Arbeit des Forstes und die Zusammenhänge um eine nachhaltige Wald- und Forstwirtschaft an. Nach diesen Abwägungen und Erkenntnissen entschied sich die UWB,  ihren Antrag zurückzuziehen.

 

 

In diesem Zusammenhang entspann sich eine weitere Diskussion um den globalen Papiermangel  und die Papierentsorgung in Bammental. Durch die Vermischung mit dem restlichen Recyclingmüll wird m. E. die Qualität und Menge des recycelten Papiers reduziert. Die UWB plant einen Besuch bei der AVR, um sich diesbezüglich aus erster Hand zu informieren und nachzufragen.

 

Wenn Sie sich für aktuelle kommunalpolitische, überparteiliche Themen interessieren – merken Sie sich bitte den nächsten Termin vor: die UWB trifft sich wieder am 24.11.21 und freut sich über interessierte Gäste. (pz)

"Vorschlehern"

 

Dieser Name sagt Auswärtigen nicht viel, innerörtlich bezeichnet er ein im Regionalplan ausgewiesenes, mögliches Gewerbemischgebiet am südlichen Orteingang ( von Gauangelloch kommend).

Aktuell laufen Vorplanungen zur Entwicklung dieses Gebietes. Wie in einer Demokratie üblich gibt es jetzt schon eine breite Meinungsvielfalt durch alle möglichen  Interessensgruppen.

 

Wenn Sie mit uns als UWB über dieses Thema sprechen möchten, nutzen Sie bitte unseren Briefkasten (uwb-briefkasten(at)gmx.de ) oder sprechen unsere Gemeinderäte persönlich an.

Mit sachlichen Argumenten ohne Polemik werden Sie bei uns offene Ohren finden.

 

Für den Vorstand

Dirk Nebelung

Thema "Wald"

 

Wie Ihnen sicher bekannt ist, hat die UWB im Frühjahr 2021 einen Antrag auf Aussetzung des jährlichen Winterhiebes im Gemeindewald für 2 Jahre gestellt.

Über diesen Antrag ist im Gemeinderat noch nicht entschieden worden.

Eingebracht hat die UWB den Antrag als Reaktion auf sehr rabiate, und sehr umfangreiche (Buchen-)Fällungen im Bereich des hinteren Bammertsberg und im Wald an  der L600 in Richtung Gaiberg.

Inzwischen gibt es eine vielfältige Diskussion rund um den Wald auch im Hinblick auf die Klimadebatten. Die Fragen dazu sind vielfältig und erscheinen sehr oft in den andiskutierten Lösungsansätzen konträr, so dass es nur mit einer gemeinsamen Aktion mit dem Forst und einer gemeinsamen Strategie weitergehen kann.

Die UWB sucht dazu das Gespräch mit Forst und Verwaltung und wird auf den Waldbegehungen der Region und an den "Förstertagen" teilnehmen.

Wir halten sie hier auf dem Laufenden.

Der nächste Themenabend findet am 24. November ab 20.00 Uhr in der Altentagesstätte in der Hauptstrasse am kleinen Kreisel statt.

Jetzt schon eine herzliche Einladung dazu !

Unseren Themenabend nutzen wir monatlich, um Anliegen von Bürger*Innen aufzunehmen und uns bei unseren Gemeinderäten über neue Entwicklungen und Themen im Ort zu informieren.

 

Termine finden Sie hier oder in den Amtsblättern.

 

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, nutzen Sie bitte die folgende Kontaktadresse:

 

                                                 uwb-briefkasten(at)gmx.de

 

Leider mußten wir Abschied nehmen.

Wir werden alle Verstorbenen in ehrendem Andenken behalten

und sind mit den Gedanken bei ihren Familien.

Unsere aktuellen Gemeinderäte :

vlnr: Clemens Deibert, Elisabeth Hanne, Dirk H. Nebelung

 


Folgen Sie uns auf Facebook!

aktualisiert am:

24. Oktober 2021