Herzlich willkommen bei den Unabhängigen Wählern Bammental!

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Bammental und Reilsheim, liebe Leser von anderswo :-) ...

 

es freut uns, Sie hier auf den Seiten der Unabhängigen Wähler Bammental begrüßen zu dürfen. Schauen Sie sich um und informieren Sie sich über unsere Arbeit. In der Rubrik links finden Sie Informationen über uns, unsere politischen  Ideen und unser Handeln, Presseartikel und Termine.

 

Kommunalpolitik lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort und Ihnen allein sind wir verpflichtet. Deshalb sagen Sie uns Ihre Ideen, Meinungen oder Kritikpunkte. Unter der Rubrik "Kontakt" können Sie uns Ihre Nachrichten schreiben oder kommen Sie einfach zu einer unserer nächsten Veranstaltungen und sprechen Sie direkt mit uns.

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten!

 

Dirk Nebelung

(1. Vorsitzender)

 

Hauptversammlung 2021

 

UWB Jahreshauptversammlung 30.06.21-  mit Rückblick und Ausblick

 

Dirk Nebelung  begrüßte alle Anwesenden und stellte fest, dass zur Hauptversammlung öffentlich, satzungsgemäß und fristgerecht eingeladen wurde. Er eröffnete die Sitzung mit dem Bericht des Vorstandes, der einen Rückblick über die kommunalpolitischen Themen umfasste, die die UWB im GR begleitet hat. Dabei ging er auf folgende Themen ein:

 

-        - Stabiler Haushalt, auch durch Zuweisungen von Bund und Land, aber schwierige Bedingungen für Kleinunternehmern, Handwerkern und Dienstleistern

 

-        - Weiterentwicklung des Gewerbeobjektes „ehem. Möbelparadies“ und Entwicklungsideen für das Gebiet "Vorschlehern"

 

-        - Stand des Gemeindeentwicklungsplans  Bammental 2030

 

-        - Digitalisierung für Gewerbegebiete, Rathaus, Schulzentrum

 

-        - Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

 

-        - Bau - Mobilität - Freizeit – Erholung

 

-        - Klimaschutzziele der Gemeinde

 

-        - Mobilität (Radwege, Car Sharing u. a.)

 

Er dankte der Verwaltung um BM Karl, die auch unter Pandemiebedingungen viel geleistet und vorausschauend gewirtschaftet hat. Dennoch: nach unserer Auffassung werden zu viele Entscheidungen zu weit  vorentwickelt, was die Beteiligungsmöglichkeiten der Fraktionen und der Bevölkerung beschneidet.

 

Mit einer Schweigeminute gedachte man dann der UWB-Mitglieder, die seit letztem Jahr nicht mehr unter uns sind: Pamela Feus, Michael Kütemeyer, Ulrich Rothfuß und Gabriele Schmitt.  Auch Stefan Trunzer (Kämmerer bis 2018) wurde eingeschlossen, mit dem die UWB immer konstruktiv zusammengearbeitet hatte.

 

Es folgte der Kassenbericht durch Schatzmeister Eberhard Scharff, dem die Kassenprüfer*in Evelyn Marek und Clemens Deibert wieder korrekte Kassenführung bestätigten; nachfolgend dann die Entlastungen von Vorstand und Kassenwart sowie ein Dank an alle, die für die UWB in Vorstand und Gemeinderat aktiv sind.

 

Bei der darauffolgenden Wahl wurden einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt:

 

1.       Vorsitzender:  Dirk Nebelung

 

2.       Vorsitzender: Clemens Deibert

 

Schatzmeister: Eberhard Scharff

 

Kassenprüferinnen: Elisabeth Hanne, Ingrid Maus

 

Zu den offenen Themen, die die UWB in Kürze angehen möchte, gehören das Thema „Waldnutzung“ sowie die Gestaltung eines attraktiven Car Sharing Angebotes für Bammental.

 

Die UWB ist -wie bekannt- eine regionale unabhängige Wählergemeinschaftund kann sich mit ihrer Arbeit auch in Wahlkampfzeiten unabhängig von Mutterparteien bewegen. Jedoch sind wir mit unserer Arbeit  auch auf die Stimmen , Stimmungen und Meinungen der Einwohnerschaft Bammentals  rund um alle Themen im Ort angewiesen,  gerade auch jenseits von Wahlkampfthemen.

 

Was fehlt Ihnen ,  was ärgert Sie, was möchten Sie verbessern, wo sehen Sie auch Ihre eigenen Möglichkeiten, uns zu unterstützen? Sprechen Sie uns an, wir hören Ihnen zu !

 

Über Ihren Kontakt freuen wir uns unter:  uwb-briefkasten(at)gmx.de.

 

 

Fünfter und vorerst letzter virtueller Themenabend der UWB

 

Auch während der Corona-Zeit trifft sich die UWB regelmäßig, um sich über aktuelle Themen auszutauschen und Kommunalpolitik zu gestalten. Das virtuelle Format hat sich hierfür etabliert und erlaubte weiterhin eine produktive politische Arbeit.

 

Auch diesmal berichteten die GemeinderätInnen über Aktuelles aus Gemeinde und –rat.

 

Ausgelöst durch das Ergebnis der Verkehrstagefahrt gab es eine Besprechung mit den Anwohnern der Flussgasse. Der Rhein-Neckar-Kreis fordert,  dass die dortige Schranke umgehend entfernt werden muss. Mehrere mögliche Lösungen wurden diskutiert.Eine Ausschilderung wie z.B. „Einfahrt nur für Anwohner“wäre einevon möglichen Lösungen.

 

Ende Juni wird die Waldbegehung  -  nach jetzigem Stand rund um den Bammertsberg -nachgeholt. Weiter steht der Halbzeitbericht des 10-Jahres-Hiebplans („Forsteinrichtung“) an.  Der UWB-Antrag zur zeitweisen Reduzierung des Holzeinschlagssteht noch im Raum, wir erhoffen uns Antworten auf unsere Fragen.   Danach werden wir  uns neu positionieren und die Erkenntnisse mit unserem Antrag abgleichen und darüber berichten.

 

EinKabelbrand auf der Solaranlage des Schuldaches konnte glücklicherweise schnell gelöscht werden. Für die Fahrrad-Reparaturstation neben der TV-Halle ist in KW 21 die Freigabe geplant.

 

Die IT im Rathaus wird auf den neuesten technischen Stand gebracht. Für den neu gestalteten Raum „Kleiner Sitzungsraum/Trauzimmer“ im Rathaus gab es Lob aus der Runde, besonders für die moderne Medienausstattung und auch für die Sitzgelegenheiten.

 

Die sanierte Brücke in der Hauptstraße ist freigegeben, macht aber optisch noch keinen vollständigen Eindruck? Die UWB-GemeinderätInnen fragen nach. 

 

Nach diesemkompakten Themenabend wurde der Termin für die satzungsmäßige Hauptversammlung der UWB festgelegt. Sofern es die Corona-Vorgaben erlauben – wonach es momentan glücklicherweise aussieht – soll diese in Präsenzform stattfinden, und zwar am Mittwoch, den 30.06.21 um 19.30 Uhr in der Altentagesstätte am kleinen Kreisel (EG, barrierefrei). Die UWB lädt hiermit fristgerecht alle Mitglieder, FreundInnen und interessierte MitbürgerInnen herzlich ein. Die Tagesordnung ist der Webseite www.uwb-bammental.de zu entnehmen. (pz)

 

Unseren Themenabend nutzen wir monatlich, um Anliegen von Bürger*Innen aufzunehmen und uns bei unseren Gemeinderäten über neue Entwicklungen und Themen im Ort zu informieren.

 

Die Terminregel lautet:

In geraden Monaten am Montag und in ungeraden Monaten am Mittwoch der letzten Kalenderwoche.

 

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, nutzen Sie bitte die folgende Kontaktadresse:

 

                                                 uwb-briefkasten(at)gmx.de

 

Leider müssen wir Abschied nehmen.

Wir werden alle Verstorbenen in ehrendem Andenken behalten

und sind mit den Gedanken bei ihren Familien.

Unsere aktuellen Gemeinderäte :

vlnr: Clemens Deibert, Elisabeth Hanne, Dirk H. Nebelung

 


Folgen Sie uns auf Facebook!

aktualisiert am:

22. Juli 2021